Zieher*innen haben gesät

Der Flachs von Jasmin spriesst

Jasmin hat ihren Flachs am 19. April 2021 gesät und heute hat sie die Sprösslinge entdeckt. Wunderschön und Kräftig sehen sie aus. 

Katja's Flachs spriesst bereits am 23.4.21

Trotz Schnee und Frostnächten: nach 11 Tagen schauen die Flachspflänzchen aus der Erde😁🌱☀️

Katja hat am 100. Tag des Jahres gesät

Katja hat uns erzählt, dass wir sie inspiriert haben. Sie schreibt folgendes auf ihrer Webseite:

Auf der Suche nach heutigem Schweizer Lein bin ich auf das Projekt «ziehLein – vom Garten in den Kleiderschrank» aufmerksam geworden und bin nun selbst MitZieherin. Ab dem Frühjahr 2021 wage ich das Abenteuer «Flachsblätz» und nehme euch gerne von der Aussaat bis zur Garnverarbeitung mit. Über Instagram oder «ziehLein» könnt ihr den Aktuellen Stand mitverfolgen.

zuerst musste Katja viel jäten

Katja schreibt uns: Juhui, die Leinsaat ist da, der 100ste Tag des Jahres ebenfalls und das Wetter perfekt. Ich berechne das Beet, zähle die ersten Leinsamen und versuche ein Portioniersystem zu finden

Katja freut sich riesig, mit dem ziehLein-Abenteuer beginnen zu können.

Sie hat 10cm um 10cm, Portiönli für Portiönli die Leinsaat ausgesäht und sich dabei ganz glücklich und zufrieden gefühlt. Auf gutes Gedeihen!

 

Angelikas Flachs spriesst bereits am 19.4.21

Meine Felice Samen haben es geschafft, und dies trotz kalten Temperaturen. Die Freude ist gross.

Angelika hat auch am 100. Tag des Jahres gesät und ihr erstes Produkt von ihrem eigenen Lein von letztem Jahr fertig

links: 

Im Garten meines Vaters in Hadlikon habe ich es gewagt,  am 10.4.21, ca. 3m2 eigenen Felice Samen auszusäen. Bin sehr gespannt ob er die kommenden kalten Tage übersteht. Nach meiner Erfahrung am Heinzenberg sollte dies möglich sein. Glg, Angelika

 

rechts: 

Meine erste Webarbeit. Die Kettfäden aus Baumwolle aber der Schussfaden ist meine handgesponnene Leine.